26.03.2017 Push Hands mit Axel Flachowsky

Push Hands mit Taiji-Lehrer Axel Flachowsky
Tagesseminar am Sonntag 26.03.2017 in Rödermark
von 10:00 – 12:30 und 14:30 – 17:00 Uhr

»Push Hands« sind Taiji-Partnerübungen, die dem Fühlen und Wahrnehmen des Übungspartners dienen. Mit dem Partner kann gelernt werden, dessen Impulse aufzunehmen und sie in die eigenen Bewegungen zu integrieren. Dadurch wird auch das Fühlen und Wahrnehmen des eigenen Körpers geschult.

Taiji-Push-Hands 2017 (PDF-Flyer)
axel-flachowsky-taiji-pushhands-sonntag-2017.pdf

26.03.2017 Push Hands mit Axel Flachowsky weiterlesen

01.05.-05.05.2017 Feldenkrais für die Augen

01.05.-05.05.2017 Feldenkrais spezial
Der klare Blick – Augentraining mit Hella Neubert

MVHS-Kurswoche am Starnberger See
Hella Neubert: »Die Umgebung des Starnberger Sees bietet optimale Bedingungen zur Regeneration der Seh-Kraft. Die Farbe Grün in all ihren Nuancen und Schattierungen, Licht, Achtsamkeit und Bewegung sind die wichtigsten Ressourcen, um das visuelle System zu stimulieren. Sie helfen, gestresste Augen zu entspannen sowie die Beweglichkeit von Augapfel und Linse zu verbessern. Das Training verbindet neuroplastische Bewegungen aus dem Fundus der Feldenkrais-Methode mit effizienten Augen-Übungen von Bates. Wir arbeiten drinnen und draußen. Im Sonnenlicht am See, bei anbrechender Dunkelheit im maigrünen Wald.«
Von Montag 18:00 Uhr bis Freitag 14:00 Uhr
Haus Buchenried in Leoni am Starnberger See
Kursgebühr mit Übernachtung und Essen: 450,00 Euro
https://www.mvhs.de/programm/gesundheit-bewegung-3130/E830004
https://www.mvhs.de/programm/themen/haus-buchenried

01.05.-05.05.2017 Feldenkrais für die Augen weiterlesen

24.04.-28.04.2017 Qigong und Taijiquan in Leoni

Form und Fühlen – Qigong und Taijiquan
mit Barbara Schmid-Neuhaus und Liane Schoefer-Happ
MVHS-Kurs 24.04.-28.04.2017 in Leoni am Starnberger See

»Was verbindet Qigong und Taijiquan? Viele Übungen aus dem Qigong sind in den Taiji-Formen wiederzufinden. In dieser Woche liegt der Schwerpunkt auf dem Üben dieser Gemeinsamkeiten. Das Erlernen und ständige Wiederholen von einfachen Qigong-Formen führt uns in das Gefühl für die Bewegungen der Taiji-Form. Eine sich mehrfach wiederholende Bewegungsfolge, das sog. Kernstück, können Anfänger als Einstieg ins Taiji erlernen, und Fortgeschrittene dürfen sich ganz dem Gefühl ihrer schon bekannten Form überlassen.«
24.04.-28.04.2017 Qigong und Taijiquan in Leoni weiterlesen

Tai Chi Chuan und Qigong in Offenbach

10.01.-19.12.2017 Offenbach
Tai Chi Chuan und Qigong mit Gerhard Klein
Entspannt und elastisch im Hier und Jetzt!
Qigong: Dienstag 18.30 – 19.15 Uhr
TCC-1: Dienstag 19.15 – 20.45 Uhr
Kurzform der ersten 4 Grundtechniken
TCC-2: Dienstag 19.15 – 20.45 Uhr
Tai Chi Chuan nach Yeung Sau Chung
Der Einstieg in die Kurse ist jederzeit möglich!
Qi Gong: 85 Euro (15 Termine)
Tai Chi Chuan: 170 Euro (15 Termine)
Interessenten sind immer herzlich eingeladen, unverbindlich vorbeizuschauen und sich vor Ort zu informieren. Die Kurse zu Tai Chi Chuan und Qigong können einzeln oder in Kombination gebucht werden.
Kursort: ABZ Mitte in Offenbach, Frankfurter Str. 59
Anmeldung beim Veranstalter:
Ausbildungszentrum Mitte für Chinesische Medizin (ABZ Mitte)
http://abz-mitte.de/cms/events/
tai-chi-chuan-und-qigong-gruppe

Tai Chi Chuan und Qigong in Offenbach weiterlesen

ab 11.09.2017 Taiji mit Axel Flachowsky in Frankfurt-Süd

»Tai Chi Intensiv« mit Axel Flachowsky
ab 11.09.2017 montags von 20:00 bis 21:30 Uhr
in Frankfurt-Sachsenhausen
Der Fokus dieses Taiji-Kurses für Teilnehmer mit Vorkenntnissen liegt auf der Korrektur der Körperstruktur, der Entlastung des Körpers und der Anwendung der Taiji- Bewegungs-Prinzipien.
http://www.mehr-enerqi.de/kurse.html
ab 11.09.2017 Taiji mit Axel Flachowsky in Frankfurt-Süd weiterlesen

14.10.-15.10.2017 Drachenherz Qigong

14.10.-15.10.2017 München
Drachenherz-Qigong

Weiterbildung am ASS-Institut für Taijiquan und Qigong

»An diesem Wochenende werden wir anhand des Drachenherz-Qigong erkunden, wie Herz und Niere im Qigong sich ständig gegenseitig stützen. Durch die intensiven Drehübungen werden die Funktionen der Organe unterstützt und verklebtes Fasziengewebe wieder gelöst.«
https://ass-institut.de/Veranstaltung/feuer-unter-das-wasser-bringen-die-funktionskreise-herz-und-niere

14.10.-15.10.2017 Drachenherz Qigong weiterlesen

Qigong mit Philip Stanley

Qi Gong Workshop
an der Frankfurt University of Applied Sciences

Aus dem Programm
»In den zwei Sonntagskursen wird den Teilnehmenden ein breites Spektrum an Übungsmethoden zur Selbstbehandlung vermittelt. Nei Yang Gong ist eine Übungsreihe der chinesischen Heilgymnastik, deren Ursprünge in die Zeit der Ming-Dynastie im 16. Jahrhundert zurückreichen. Qi Gong hilft, dem Alltag mit Ruhe und persönlichen Krisen mit mehr Gelassenheit zu begegnen, es hält Körper und Geist beweglich.

Qigong mit Philip Stanley weiterlesen

25.02.-26.02.2017 Qigong und Faszien

München 25.02.-26.02.2017
Faszi(e)nierendes Qigong – Faszien und Qigong
ASS Fortbildungs-Seminar mit Gaby Eder

Gaby Eder: »Knochen, Gelenke und Muskeln sind über das Fasziennetz miteinander verbunden und bilden eine Einheit. Durch das harmonische Zusammenspiel dieser Körperstrukturen, erreicht man zum Beispiel die erwünschte entspannte, natürliche Aufrichtung des Körpers. In den alten östlichen Traditionen war und ist die Entwicklung der Sehnenkraft, bzw. des faszialen Bindegewebes ein wesentlicher Trainingsinhalt.«
25.02.-26.02.2017 Qigong und Faszien weiterlesen

Dezember 2017 Qigong und Zen am See

Einstimmen auf Weihnachten mit Qigong und Zen
Dezember 2017 MVHS-Kurs in Leoni am Starnberger See

Liane Schoefer-Happ: »Unmittelbar vor Weihnachten haben wir die Möglichkeit, in uns selbst und damit auch äußerlich zur Ruhe zu kommen. Im Zentrum steht das meditative Begreifen unseres Seins in der Welt. Auf den philosophischen Hintergründen aufbauend, erleben Sie Qigong als Meditation in der Bewegung und Zen als bewegte Stille. Einfache Qigong-Übungen dienen dazu, langsam zur Ruhe in der Bewegung des Alltags zu kommen, und haben die Verbindung des Menschen zu seinem Ursprung und zum Ursprung der Welt zum Ziel. Es gilt, sich einzulassen in das Zazen, die sitzende Meditation.«
Kursort: Haus Buchenried in Leoni am Starnberger See
https://www.mvhs.de/programm/themen/haus-buchenried